Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
09:00
5201 c7bc 420

Mjam

Nachdem ich letztes Jahr eine unzureichende Antwort von der Mjam GmbH bekommen habe, startete ich ein Ombudsmannverfahren bei der Datenschutzbehörde. Die haben über mehrere Monate vergeblich versucht eine Stellungnahme von deren Seite zu erhalten, anscheinend gab es ein Adressproblem und Mjam hat erst im Dezember 2015 etwas mitbekommen. Sie haben sich dann von einem Rechtsanwalt beraten lassen und ich hab eine Auskunft bekommen :)

Im großen und ganzen bin ich mit dieser Auskunft recht zufrieden, ich vermute das ich bei weitem nicht alle Daten bekommen habe die mit meiner Person verknüpft sind, aber ich wollte auch nicht länger darauf herumreiten. 

Ich habe mich auch sehr darüber amüsiert, dass der Rechtsanwalt mich bei der Datenschutzbehörde “verpetzt” hat:

Auf dieser Basis hat unsere Mandantin ohne weitere Verzögerung eine Datenerhebung veranlasst und …. der im übrigen Beauskunftungen flächendeckend bei diversen Anbietern beantragt und die Ergebnisse sodann auch öffentlich diskutiert und offenbar einen anderen, als den gesetzlich intendierten Zweck verfolgt (siehe http://mein-auskunftsrecht.at) - mit beiliegender Auskunft vollumfänglich informiert.

Ich fühl mich geschmeichelt, vielleicht sollte ich noch ein Löschbegehren an die Mjam GmbH schicken um die nun vorhandenen Prozesse testen.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl